Categories

Personalentwicklung für (zukünftige) Führungskräfte

Description

Würdest du gerne deine Fähigkeiten in der Personalführung verbessern und bist Führungskraft oder eine Explicit particular person mit Verantwortung? Dieser Kurs bietet dir das notwendige Hintergrundwissen mit vielen Praxisbeispielen zum schnellen Durchstarten. Zielgruppe sind (zukünftige) Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personen mit Leitungsfunktionen oder einfach alle Menschen mit Verantwortung im Job.

Ich habe sowohl wissenschaftliche Inhalte als auch meine eigene Erfahrungen als Coach, Coach und Führungskraft in diesen Lektionen eingebaut. Dadurch erhaltet ihr einen guten Überblick über das die wichtigsten Instrumente der Personalentwicklung, was eure Professionalität als Personalentwickler/in oder/und Führungskraft ausbaut und festigt.

In diesem Kurs werden wir uns mit folgenden Inhalten beschäftigen:

  1. Einführung in die Personalentwicklung: Neben der Definition von Personalentwicklung geht es auch darum, einen guten Überblick über diese Disziplin zu bekommen. Desweiteren wird eine Abgrenzung zu Organisationsentwicklung und Educating vorgenommen und die möglichen Zielgruppen definiert.

  2. Managementtheorien: Damit sie notwendigen Zusammenhänge und Entwicklungen besser verknüpfen können, bekommen Sie in diesem Kapitel einen kurzen Rückblick in die Historie. Gleich danach widmen wir uns überblicksmäßig den neueren Organisationsformen wie Scrum und Holokratie. Auf die Eignung von agilen Methoden wie auch auf die selbstorganisation von Unternehmen und Hierarchie und Rollen gehen wir ebenfalls ein.

  3. Leadershipkonzepte: In der Personalentwicklung als Führungskraft oder Personaler/in sind sie auch Expertin oder Experte für Führungskonzepte. Dazu lernen Sie die fundamentalsten Ansätze kennen damit Sie im Führungskräfte-Educating diese Anwenden können. Neben der fachlichen Vermittlung geht es auch um ein Grundverständnis wie Führung funktioniert und wie sie diese Konzepte in der eigenen Organisation umlegen können.

  4. Managementdiagnostik: In diesem Abschnitt werden Sie numerous Ansätze zur Messung von Anforderungen und Profilen kennenlernen. Dazu werden wir Anforderungen an Führungskräfte und Managemendiagnostik durchnehmen. Neben der Differenzierung von Führung und Administration geht es um die Aufbereitung der Messungen. Weiters geht es um das Konzept der Mitarbeitergespräche und wie Selbsteinschätzung von Führungskräfte für die Personalentwicklung eingesetzt werden kann. Wir schließen dieses Kapitel mit einer Selbstreflexion mit dem Johari Fenster ab.

  5. Führungskräftecoaching: Als Führungskraft und/oder Personalentwickler/in werden Sie häufig Mitarbeiter/innen und/oder Führungskräfte auf ihren Weg begleiten. Dazu lernen Sie die Grundbausteine der Prozessberatung kennen. Ebenso werden wir die Consultinganteile im Educating besprechen und widmen uns den typischen Managementaufgaben. Mit dem notwendigen Hintergrundwissen und dem Kennenlernen von den 10 Administration-Rollen können Sie auch die verschiedensten Anlässe für Coachings besser zuordnen. Im Anschluss daran geht es um die Auftragsklärung, die sowohl im kleinen als auch im großen Kontext obligat ist. Der Dreieckskontrakt ist im FK-Educating öfters anzutreffen, weshalb wir die Eigenheiten dazu besprechen. Im weiteren Verlauf geht es um die Unterscheidung von externen und internen Coaches wie auch Führungskräfte als Coaches. Am Ende der Lektion wird noch auf etwaige Fallen im FK-Educating eingegangen.

  6. Systemisches Educating – Eine Expresseinführung: Dieses Kapitel soll Ihnen einen groben Überblick über das systemische Educating verschaffen. Da dieses Thema so umfassend ist, habe ich einen kurzen Auszug aus meinem seperaten Kurs “Systemisches Educating – der komplette Kurs” zur Verfügung gestellt. Falls sie sich hier vertiefen möchten, lade ich sie herzlich ein, bei dem weiterführenden Kurs vorbeizuschauen.

  7. Recruiting: Recruiting ist ein Überbegriff, welcher sowohl die Personalbeschaffung und auch Auswahl beinhaltet. Je nach Vorerfahrung können Sie sich in diesem Kapitel mit biografischen, eigenschaftsorientierten Verfahren auseinandersetzen. Ebenfalls gehen wir auf Analysis-Services ein und wie sie dieses Konzept auch im kleineren Unternehmen umsetzen können. Neben vielen Beispielen gehen wir auch auf Hearings ein. Im Anschluss darauf geht es um das Onboarding wie auch Outplacement, welches für ein gelungenes Employer Branding unumgänglich ist.

  8. Kennzahlen in der Personalentwicklung: Als (zukünftige) Entscheider/in brauchen sie datenbasierte Entscheidungsgrundlagen. Dazu sollten sie ein Grundverständnis für die gängigsten Kennzahlen aus der HR-Branche mitbringen. In dieser kurzen Lektion werden Sie ein paar Beispiele aus der Praxis mitbekommen.

  9. Mitarbeiter/innen-Befragungen: Früher oder später werden Sie in ihrerer Arbeit als Führungskraft mit Befragungen konfrontiert werden. Egal ob sie diese nur Begleiten, weil Sie sich eine externe Beratung einkaufen, oder die Befragung selber Durchführen, in diesem Kapitel werden wir auf die Ziele, Planung und Durchführung näher eingehen.

  10. Employer Branding: Das Employer Branding ist schon lange keine Modeerscheinung mehr. Beinahe jede Personalabteilung hat bereits EB-Projekte umgesetzt oder will zukünftig noch mehr Initiativen dahingehend unternehmen. In dieser Lektion werden sie neben der Definition und Abgrenzung zu Marke und Branding auch noch erste Umsetzungs-Empfehlungen mitbekommen. Je größer das Unternehme ist desto mehr werden Sie sich auch mit Talentemanagement beschäftigen, was wir ebenfalls abdecken.

Mit diesem On-line-Kurs bekommen Sie strategische Handlungsempfehlungen für die Personalentwicklung die Sie für ihr eigenes Unternehmen umsetzen können.

Sichere dir deinen Wissensvorsprung und schreiben Sie jetzt gleich in diesen Kurs ein.

Ich freue mich auf Sie im Kurs.

Viele Grüße
Markus Edenhauser, MA MSc

Join us on telegram for Course Updates
Views:
10
Article Categories:
Udemy Free Courses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *